Lieblings Rezepte

Geeignet für 4 - 6

Anforderungen

5 dl Rahm
6 El Tomatenpüree
6 El Parmesan
1 Bund Peterli "fein gehackt"
Pfeffer

5 Pi Sauce "Carmen"

So gehts

Rahm aufkochen und ca. 10 min  köcheln lassen.

Tomatenpüree + Peterli beigeben
mit Pfeffer würzen und nochmals 2 - 3 min weiter köcheln lassen.

Ganz zum Schluss Parmesan dazugeben, evt. mit ein bisschen Salz abschmecken.


Diese Sauce passt hervorragend zu allen Arten von Pasta und Gnocci.


Lies mehr über Sauce alla Cinque(5) Pi Rezept - Rezepte kochen - kochbar.de bei www.kochbar.de

Diese Sauce passt hervorragend zu allen Arten von Pasta und Gnocchi.

Geeignet für ca. 6 - 8

Anforderungen

 1.5 dl Wasser
125 g Zucker

Orangenschale einer Orange "fein gerieben"
Saft von 6 Orangen

3 El Maisstärke


5 dl Vollrahm

Orangencreme "Fränzi"

So gehts

Wasser, Zucker und Orangenschale aufkochen.

Maisstärke mit wenig Orangensaft anrühren  und zum restlichen Orangensaft giessen und mischen,in die kochende Flüssigkeit giessen, unter ständigem Rühren kurz aufkochen.

Auskühlen lassen, während des Erkaltens öfter umrühren.

Rahm schlagen, und in die kalte Creme Vorsichtig einheben.

In eine Schüssel geben.

Mindestens 1 Stunde kaltstellen.

Mit Orangenscheiben garnieren

 

 

 

 

 

 

Geeignet für 4

Anforderungen

3 reife Bananen
Saft einer halben Zirone
1 Zitronenschale fein gerieben
2 Zitronen -Joghurt
3 El gezuckerte Kondensmilch
1 Kl Vanille -Zucker
150g Halbfett-Quark
2dl Rahm geschlagen

Bananen Creme "Christine"

So gehts

Bananen mit Zitronensaft zerdrücken......alle Zutaten (ausser Rahm) dazugeben und alles gut  mischen.

Zuletzt Rahm darunterziehen.

Geeignet für 4

Anforderungen

500g Himbeeren (Tiefgekühlt)
Saft einer halben Zitrone
100g Puderzucker
500g Naturejoghurt
500g Mascarpone

Himbeercreme "Gaby A"

So gehts

Himbeeren ein wenig auftauen lassen, mit dem Zitronensaft mischen.

Alle restlichen Zutaten dazugeben und Mixen.

Fertig ;-)

Geeignet für 10-15

Anforderungen

12 Eier
500g Zucker
510g Schockolade zb. Crémant
260g Butter
150g gemahlene Mandeln
250g gemahlene Haselnüsse
je 1 prise Vanillezucker, Zitronen abrieb, Salz

Schoggikuchen "Tanja"

So gehts

Eier, Zucker, Zitronen abrieb, Salz schaumig schlagen.

Butter & Schokolade schmelzen und lauwarm dazu geben.

am Schluss Haselnüsse & Mandeln untermischen.

Die Kuchenmasse in Bleche füllen.

Backen:
Ofen auf 160° vorheizen, auf der 2 untersten Rille 40 Min. Backen, Torte soll in der Mitte noch weich (saftig) sein.

Tip: Dem Kuchen noch ca 100-200g gehackte Baumnüsse untermischen.

abgekühlter Kuchen mit Puderzucker bstäuben.

Geeignet für 10 - 20 (je nach Schneidegrösse)

Anforderungen

400g Butter
300g Zucker
9 Eier
1 Pkl. Vanillezucker
400g Haselnüsse
1 Pr. Salz
400g dunkle Schoggi
150g Mehl

Puderzucker zum bestäuben oder Kuchenglasur

 


 

Schoggibrot (Blechkuchen) "Fränzi"

So gehts

 

Butter und Zucker zusammen schaumig rühren


Eier zugeben und rühren


Vanillezucker, Haselnüsse,1 Pr.Salz darüberstreuen und rühren 


Schoggi dunkel. "Schmelzen" beifügen und rühren 


150g Mehl dazu Sieben, rühren bis alles schön durchmischt ist ;-)


Backblech gut Buttern

Backen: unterste Rille 180° ca.30-35min


Nach dem Backen auskühlen lassen und nach Lust und Laune verzieren mit Kuchenglasur oder einfach nur mit Puderzucker bestäuben.

 

                                         

 

 

Geeignet für 8-10

Anforderungen

125g Butter
125g Mehl
125g Zucker
2 Eier
100g dunkle Schokolade (Crémant)
2-3 EL Kirsch

Praline-Torte

So gehts

Zucker und Butter schaumig rühren.

Eier und Mehl dazugeben und rühren.

Schokolade schmelzen dazugeben weiterrühren.

Kirsch unter die Masse mischen.

26cm rundes Blech ausbuttern und mit Mehl bestäuben oder mit Backpapier auslegen.

Backen:
Ofen auf 220° vorheizen, auf der 2 untersten Rille 8 Min. Backen, Torte soll in der Mitte noch ein wenig weich sein.

5 Min. im Blech auskühlen lassen.

Danach auf eine Platte stürzen und nach Lust und Laune Dekorieren ;-)

Geeignet für ca. 6-8

Anforderungen

1.6-1.7 Kg Äpfel süsslich/Sauer
1 Blätterteig rund
1 Blätterteig längs
Zucker nach belieben
1 P Vanillezucker
2 Vanilleschoten ausgekratzt
1 Zitrone
Mandeln od. Haselnüsse gemahlen
50-100 gr Weinbeeren nach belieben
2 Eier
2.5 dl Halb-od.Vollrahm
Paniermehl
Zimt nach belieben
Butter 


Apfeltarte "Vreni"

So gehts

Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden, zusammen mit etwas Zucker, Vanillezucker und ausgekratzter Vanilleschote und dem Saft 1 halben Zitrone weich kochen und dann zu einem Mus zerstampfen. Die Weinbeeren in das noch heisse Mus geben, Erkalten Lassen.

Ofen auf 200° Vorheizen, Oben und Unterhitze  (Umluft auf 180°Vorheizen)

Guss:
2 Eier zusammen mit etwas Zucker verquirlen, Saft 1 halben Zitrone, Rahm und gemahlene Nüsse dazu geben. Alles gut miteinander vermischen. Abschmecken (evt. noch mehr Zucker dazu) Zimt.

Backform gut mit Butter ausstreichen und mit Paniermehl bestäuben. (verhindert das kleben)

Blätterteig in die Form legen und gut andrücken, Boden mit einer Gabel einstechen und mit gemahlenen Nüssen belegen, oder mit Mandelplättchen, und wer es mag kann auch noch etwas geraspelte Kokosnuss dazu geben.

Apfelmus-Masse auf den Teig geben, gut verteilen und mit Teigstreifen übers Kreuz gelegt verzieren und mit etwas Eigelb bestreichen.

Für ca. 40min. In der Mitte des Vorgeheitzen Ofen geben.

En Guete !!!

Geeignet für 2

Anforderungen

150g Mehl
200ml Naturejoghurt
100ml Milch
2 El Zucker
1 Pkl. Backpulver
3 Eier
1 prise Salz

Ahornsirup

Amerikanische Pancakes "Carmen"

So gehts

Eier zu einer schönen hellen Schaummasse verquirlen.

Milch und Joghurt vermischen.

Mehl, Backpulver, Milchmischung, Salz und Zucker nach und nach zu den Eiern geben und immer schön weiter rühren. evtl. etwas Milch zufügen wenn der Teig zu dick ist, er sollte schon gut dickflüssig sein.

Die Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, jeweils etwa einen TL Öl hinein geben und nacheinander den ganzen Teig zu Pancakes verbacken. "Wichtig! Ganz wenig Öl verwenden und langsam, also auf mitttlerer Stufe nicht zu heiss ausbacken"

Warm servieren.... dazu passt Ahornsirup


Geeignet für ;-)

Anforderungen

1 Kg Mehl
1 EL Salz
5.5 dl Milch
1 TL Zucker
1 Würfel Heve ca. 30g
150g Butter
1 Eiweiss
1 Eigelb zum bestreichen


Butterzopf "Marianne"

So gehts

Mehl in eine Schüssel geben und einen Graben in der Mitte machen.

Salz auf dem Rand verteilen

Milch und Zucker zusammen erwärmen "VORSICHT darf nicht zu heiss sein" und Heve darin auflösen und in den Graben leeren, Butter in kleine Stückeschneiden und dazugeben, das Eiweiss auch dazugeben.

Mehl mit der Flüssigkeit von der Mitte aus anrühren, Teig gut kneten, bis er glatt und geschmeidig ist Zugedeckt an der Wärme um das Doppelte aufgehen lassen.

"1 od.2" Zöpfe flechten und auf ein Backpapier belegtes Blech geben, Eigelb verklopfen und Zopf damit bestreichen.

Zopf nochmals aufgehen lassen

Backen untere Ofenhälfte 220° C  35-45 min.

Beim Klopfen auf die Unterseite soll der Zopf hohl tönen.

Geeignet für 4

Anforderungen

Hefeteig:
400g Mehl
1/2 Würfel Heve od. 1 Päckli Trockenheve
3 El Zucker
1.5 dl Milch
50g Butter
2 Kleine Eier
1/2 TL Salz

Guss:
1.5 dl Milch
50g Butter
75g Zucker
1/2 Kl Vanillezucker

Dampfnudeln

So gehts

Für den Hefeteig das Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken.

Salz auf dem Rand verteilen.

Hefe mit Zucker und 3 El Milch glattrühren und die Vertiefung giessen. (Bei verwendung von TrockenHeve dann unter das Mehl mischen.)

Restliche Milch mit Butter erwärmen (ACHTUNG nicht zu Heiss) und in die Vertiefung giessen.

Eier verquirlen und auch dazugeben.


Mehl mit der Flüssigkeit von der Mitte aus anrühren, Teig gut kneten, bis er glatt und geschmeidig ist Zugedeckt an der Wärme um das Doppelte aufgehen lassen.


Guss:
Milch, Butter, Zucker, Vanillezucker zusammen erwärmen.

D
ie Hälfte davon in eine Auflaufform giessen.

Aus dem Teig gleichmässige Kugeln formen, nebeneinander in die Form setzen und nochmals aufghen lassen.

Backen untere Ofenhälfte bei 200°C / 30 - 40 Min

10 Min vor ende der Backzeit die einzelnen Gebäckstücke mit zwei Gabeln leicht auseinandeziehen

Restlichen Guss darübergiessen, fertig Backen.

Warm servieren....dazu passt Vanillesauce oder Zwetschgenkompott.....

Geeignet für 4

Anforderungen

2 KL Maizena
4 dl Milch
2 EL Zucker
1 KL Vanillezucker
1 Ei verquirlt
1/2 Vanilleschote

Vanille Sauce

So gehts

Maizena in eine Pfanne geben, Milch dazugiessen und zusammen rühren.

Zucker, Vanillezucker, Ei beifügen und mit dem Schwingbesen gut rühren.

Vanilleschote aufschneiden, zugeben, gut rühren.

unter ständigem Rühren bis zum Kochen bringen, Deckel drauf und ein wenig auskühlen lassen, von Zeit zu Zeit rühren um Hautbildung zu vermeiden.

Geeignet für 4 - 6

Anforderungen

1 dl Wasser
800g Zwetschgen
1 - 2 EL Zucker
evtl. Zitronensaft

Zwetschgenkompott

So gehts

Wasser in die Pfanne geben.

Zwetschgen entkernen und schneiden, beifügen.

Zucker und Zitronensaft zugeben, zudecken

Auf grosser Stufe erwärmen, bis es kocht, sofort auf kleine Stufe zurückschalten und leicht köcheln lassen.

Kochzeit 5 - 10 Min

Kann auch mit anderen Früchten gemacht werden.....